Wie werde ich Iyengar® Yoga Lehrer/in?

Auf Wunsch der Iyengars haben wir, wie in anderen Ländern auch, das klassische Ausbildungsmodell zu einem „Mentorship“ umgewandelt:

Als ersten Schritt empfehlen wir neben der regelmäßigen Teilnahme am Unterricht die Belegung eines Grundlagenkurses.

Am 26. Oktober startet ein neuer Grundlagenkurs Iyengar® Yoga in Österreich / Wien. Für alle, die eine Lehrbefähigung in Iyengar® Yoga anstreben, ist dieser Grundlagenkurs wärmstens zu empfehlen.
Die Seminare des Grundlagenkurses können jedoch auch von ambitionierten Übenden belegt werden, um die eigene Praxis zu vertiefen.

Auf den Grundlagenkurs 1 folgt im Oktober 2019 der Grundlagenkurs 2.

Ab dem dritten Jahr werden wir potentielle KandidatInnen unterstützend als MentorInnen bis zu ihrer Prüfung zum/r Iyengar® Yoga Lehrer/in begleiten.

Iyengar® Yoga Grundlagenstudium

Im Mittelpunkt des Iyengar® Yoga Grundlagenstudiums stehen im Grundlagenkurs das eigene Üben und im  daran anschließenden Mentorprogramm neben der eigenen Praxis auch das Unterrichten.

Das Grundlagenstudium Iyengar® Yoga umfasst im ersten und zweiten Jahr je 300 UE (Unterrichtseinheiten) à 45 Minuten. Sowohl ambitionierten Übenden als auch angehenden YogalehrerInnen wird eine breitgefächerte Basis an Wissen und Fertigkeiten vermittelt, deren Fundament die eigene Übungspraxis ist.

Ab dem dritten Jahr werden wir potentielle KandidatInnen unterstützend als MentorInnen bis zu ihrer Prüfung zum/r Iyengar® Yoga Lehrer/in begleiten.

Erst nach Bestehen der Abschlussprüfung durch Iyengar® Yoga Austria ist es möglich, sich Iyengar® Yoga Lehrer/in zu nennen.

Lehrinhalte des Grundlagenstudiums sind die Yogahaltungen (Asanas) und Atemtechniken (Pranayamas) des Syllabus 1 und 2, Anatomie, Philosophie, Geschichte des Modernen Yoga, Einführung in Ayurveda.

Das Grundlagenstudium Iyengar® Yoga setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

  • Wochenendseminare, die etwa ein Mal pro Monat stattfinden
  • einwöchige Intensivseminare
  • frei wählbare Seminare
  • Spezialseminare / Studientage

Die Wochenend-, Intensiv- und Spezialseminare finden in Wien statt, frei wählbare Seminare können auch an anderen Orten stattfinden.

Der Aufbau

Das Grundlagenstudium Iyengar® Yoga umfasst:

  • Grundlagenkurs 1
  • Grundlagenkurs 2
  • „Mentorship“

Grundlagenkurs 1 und 2 sind offen für alle, die ihre Praxis und ihr theoretisches Wissen im Iyengar® Yoga vertiefen wollen.

Für Teilnehmer, die eine Lehrbefähigung anstreben, sind die Grundlagenkurse wärmstens empfohlen.

Erster Abschnitt
Grundlagenkurs 1
2018 – 2019

300 UE (1 UE = 45 Min)

Ziel: Vertiefung der eigenen Übungspraxis und theoretischer Grundlagen

Inhalte: Asana, Pranayama, (Hauptfokus auf dem ersten Syllabus), Philosophie, Anatomie, Physiologie, Geschichte des Modernen Yoga, Einführung in Ayurveda.

Zeitraum: Oktober 2018 – Oktober / November 2019

Abschluss: Interne Lernkontrolle

Zweiter Abschnitt
Grundlagenkurs 2
2019 – 2020

300 UE  (1 UE = 45 Min)

Ziel: Vertiefung der eigenen Übungspraxis und theoretischer Grundlagen

Inhalte: Asana, Pranayama, (Hauptfokus auf dem zweiten Syllabus), Philosophie, Anatomie, Physiologie, Geschichte des Modernen Yoga, Einführung in Ayurveda.

Zeitraum: Oktober / November 2019 – Oktober / November 2020

Abschluss: Interne Lernkontrolle

Dritter Abschnitt
„Mentorship“

Ziel: Vertiefung der eigenen Übungspraxis, Erwerb methodischer, didaktischer und pädagogischer Kompetenz

Inhalte:
Grundlagen des Unterrichtens (Methodik, Didaktik, Pädagogik) von Asana/Pranayama
Konsolidierung der Übungspraxis
Philosophie, Anatomie, Physiologie, Geschichte des Modernen Yoga, Einführung in Ayurveda.

Prüfung: durch Iyengar Yoga Austria

In jedem Abschnitt erforderlich sind noch:
125 UE örtlicher Unterricht bei zertifizierten Iyengar® Yoga Lehrer/innen. Sollte dies aufgrund örtlicher Gegebenheiten nicht möglich sein, müssen wir gemeinsam eine Lösung finden.
Als Mentoren werden wir Euch verschiedene Aufgaben geben, unter anderem die Bildung von Übungsgruppen.