Schwerpunktthema: Wirbelsäulenbeschwerden

Termine:
Donnerstag,
24.03.22, 16:45-18:15
Dienstag,
29.03.22, 16:00-17:30
Donnerstag,
31.03.22, 16:45-18:15

Kosten:
€ 150,- (zahlbar vor Kursbeginn)

weitere Themen und Termine folgen

Kursleitung:
Claudia Böhm, Elke Pichler

Iyengar® Yoga kann trotz Auftreten von Krankheiten und Beschwerden geübt werden. BKS Iyengar verfeinerte Yogahaltungen in jahrzehntelangem Selbststudium und entwickelte spezielle Hilfsmittel, die besonders bei gesundheitlichen Problemen hilfreich sind. Er sammelte ein Leben lang wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Patienten und deren Problemen, arbeitete mit Wissenschaftern und Ärzten zusammen und trug maßgeblich dazu bei, Yogatherapie bekannt zu machen.

Jeder Patient, jede Patientin übt eine eigene Serie an Yogastellungen. Die therapeutische Wirkung wird sowohl durch die persönliche Anleitung als auch den gezielten Einsatz von Hilfsmitteln verstärkt und den Betroffenen eröffnet sich so die Möglichkeit zur Selbsthilfe.

Geübt wird in Kleinstgruppen. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger persönlicher Anmeldung und kurzem Anamnesegespräch möglich. Bitte den ärztlichen Diagnosebrief mailen, falls vorhanden.
Der Kurs wird zur Zeit mit Schwerpunktthemen zu je 3 Terminen abgehalten.

Wirbelsäulenbeschwerden

Fast jede*r von uns kennt diese Beschwerden: die Rückenschmerzen, den verspannten Nacken durch die vor dem Computer verbrachten Stunden.

Als bereits Iyengar Yoga Übende haben wir gelernt, dass eine regelmäßige Praxis diese Schmerzen lindern kann oder sie zeitweise ganz verschwinden läßt. In den drei aufeinander folgenden Terminen wollen wir gemeinsam mit den Teilnehmenden individuelle, zu Hause übbare Sequenzen erarbeiten.